Anthrotech Probefahrt

Probefahrt Anthrotech März 2017

Heute habe ich die erste Anthrotech Probefahrt durchgeführt. Ganz ehrlich – ich hätte nicht auf so ein gutes Fahrgefühl gehofft. Es ist wie immer im Leben, probieren geht über alle theoretischen Überlegungen. Und so hat mich das neue Anthrotech Trike in meiner Flotte von Ostsee3rad heute positiv überrascht.

Der Neuzugang steht nun schon einen Monat im Lager. Es war einfach keine Zeit oder nicht das richtige Wetter. Und mit einem Trike dessen Fahreigenschaften im ersten Moment suspekt erscheinen gleich die weiteren Wege der letzten Wochen zu fahren erschien mir nicht ganz der richtige Weg.

Heute bot sich aber die Gelegenheit. Ich hatte einen Brief in das Nachbardorf zu bringen und wollte auf der Fahrt gleich eine Flyerbox ersetzen. Die Fahrt war recht kurz (so um die 12km) da konnte nicht viel schief gehen. Bereits nach den ersten Kilometern auf der Landstraße viel der leichte Lauf des Trike positiv auf. Die Lenkung ist zwar recht weit nach hinten gesetzt aber mit der steilen aufrechten Sitzhaltung harmoniert das Konzept perfekt.

Ich würde das Anthrotech Trike nicht als „Liegerad“ oder „Liegetrike“ im klassischen Sinne bezeichne. Es ist vielmehr ein Sesselrad. Der Fahrer sitzt recht hoch und aufrecht, hat einen sehr guten Überblick auf das Verkehrsgeschehen und im Vergleich zu den sportlichen Modellen anderer Hersteller ist die Bodenfreiheit gigantisch. Auf meiner kurzen Spritztour konnte ich keine Kippneigung ausmachen. Das Anthrotech spielt ähnlich wie das KMX in seiner Klasse mit einem sehr guten Preis Leistungsverhältnis einige Vorteile aus. Insgesamt ein Trike das in der Ausstattung und mit seinem Preis von ca. 2.800€  durchaus Freunde findet.  Dafür hat der Hersteller auch gleich einige spezielle Anbauteile zu bieten. So sind die Trommelbremsen (SturmeyArcher) vorne hydraulisch angesteuert und der Schaltgriff für die DualDrive Schaltung ist auf den gesamten Griff verlängert und die Länge lässt sich für mehrere Beinlängen verstellen ohne die Kette zu ändern. Das macht das Trike sicher und die Schaltung angenehm.

Ab sofort steht das kleine Schwarze nun in meiner Flotte von Ostsee3rad zur Miete und Probefahrt bereit.

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
2
Getagged mit: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*